Club 38 Campus

Aufsehen erregen, ohne anzugeben? Geht ganz leicht: mit Club 38 Campus. Mit einem Durchmesser von gut 38,5 Millimetern rundherum großzügig, zweisprachigem Zifferblatt, stabilem Gehäuse. Dieser Zeitmesser sieht immer gut aus, im Club, zum Anzug, auf Weltreise. Robust ist er ohnehin: Härter als das Saphirglas ist nur ein Diamant.


Daten

Gehäuse
Edelstahl, zweiteilig; gewölbtes Saphirglas; Durchmesser 38,5 mm; Stahlboden geschraubt; Höhe 8,45 mm

Zifferblatt
galvanisiert, weiß versilbert, römische und arabische Stundenziffern sowie Indexe mit Superluminova blau (blau nachleuchtend)

Zeiger
Stunden- und Minutenzeiger rhodiniert und mit Superluminova weiß ausgelegt (blau nachleuchtend), Sekundenzeiger neon-orange

Armband
Veloursleder anthrazit, Anstoß 20 mm

Wasserdicht
bis 10 atm (eignet sich zum Schwimmen)

Referenznummer
735, 737 (mit Saphirglasboden)


Werk

α (Alpha) – hauseigenes Manufakturkaliber mit Handaufzug

Durchmesser
10 ½ Linien (23,3 mm)

Werkhöhe
2,6 mm

Gangdauer
ca. 43 Stunden

Besonderheiten
Dezentrale Sekunde, Sekundenstopp, Glashütter Dreiviertelplatine, 17 Rubine, Glashütter Gesperr, Incabloc-Stoßsicherung, Unruhspirale aus Nivarox 1A, Feinregulierung in sechs Lagen, Schrauben temperaturgebläut, Werkoberflächen rhodiniert mit Glashütter Streifenschliff und NOMOS-Perlage, Sperr- und Kronrad mit Glashütter Sonnenschliff


AUFBRUCH

Aaron studiert Architektur. Sein Traum: bessere Städte. Am Arm: Club 38 Campus


Aaron, nach der Schule hast Du erst als Installationskünstler und Metallbauer gearbeitet – jetzt das Architekturstudium. Warum?
Das ist einfach: Ich will die Welt gestalten. All das, was uns umgibt. Ich will auch, wie man so schön sagt, etwas Vernünftiges machen. Architektur beeinflusst unser Leben, fast überall. Viele Leute zieht es in die Städte, daher wird unser Leben heute weniger von der Natur bestimmt als von uns Menschen – und von dem, was wir bauen.

Was willst Du als Architekt erreichen?

Ich möchte Räume schaffen, in denen sich Menschen wohlfühlen. Ich finde unsere Städte wenig fortschrittlich. Warum immer diese rechteckigen Formen? Warum nicht mal runde Häuser oder versetzte Etagen?

Mit dem Abitur beginnt eine neue Zeit. Wie fühlt sich die an?

Intensiv! Erstmal wollte ich auskosten, was vorher nicht ging: frei zu sein, ohne Verpflichtungen. Ich habe mir die Zeit genommen zu träumen. Irgendwann fiel mir die Entscheidung für ein Studium ganz leicht – da habe ich einfach losgelegt.


EINE UHR FÜRS LEBEN

Nicht zu klein, nicht zu groß, sportlich und maskulin: Club 38 Campus verbindet Uhrmachertradition mit bestem Industriedesign. Und sieht, ganz einfach, immer gut aus.


DIE SERIE CAMPUS

Zwei Größen, drei Zifferblätter, von bestem Kaliber – Uhren für die nächste Generation.