Metro

Für Metropolenbewohner mit Sinn für Ästhetik ist diese Uhr gemacht. Metro, vom Berliner Designer Mark Braun entworfen, verbindet feinste Präzision mit klarer Eleganz, ist weltgewandt und sich doch seiner Wurzeln stets bewusst: Bei aller Weltläufigkeit ist dieser Zeitmesser auch durch und durch Glashütte. In ihm tickt das exquisite NOMOS-Swing-System – das hauseigene Assortiment, welches zu seinem Start für Furore sorgte.

Seit ihrer Einführung im März 2014 wurde Metro unter anderem mit dem German Design Award, dem Good Design Award und dem iF Product Design Award ausgezeichnet. Und sie hat Familienzuwachs bekommen: Metro 38 und Metro 38 stadtschwarz sind etwas größer als die Ur-Metro – und ohne Gangreserveanzeige noch einen Tick reduzierter. In der neuen NOMOS-Serie neomatik gibt es Metro zudem ganz neu auch als Selbstaufzug.

Metro ansehen