Lambda tiefblau

Von und zu NOMOS Glashütte: Golduhr Lambda tiefblau präsentiert Zeit in feinster Form. Das dunkle Zifferblatt kontrastiert besonders schön mit dem Gehäuse aus massivem 18 Karat Weißgold: ein edler Rahmen für die grazilen Zeiger und die Gangreserveanzeige, die einen großzügigen Bogen von 297 Grad beschreibt. Diese höchst elegante Uhr ist schlicht – und tief im Innern doch auch ein Angeber: Das exquisite NOMOS-Manufakturwerk DUW 1001 zeigt all das, was Glashütter Haute Horlogerie vermag – und hie und da sogar noch ein bisschen mehr.


Daten

Gehäuse
Weißgold 18 kt, dreiteilig; gewölbtes Saphirglas, innen entspiegelt; Durchmesser 42 mm; Saphirglasboden, Höhe 8,9 mm

Zifferblatt
lackiert, tiefblau

Zeiger
rhodiniert

Armband
Horween Genuine Shell Cordovan schwarz, rembordiert, handgenäht; Bügelschließe massiv Weißgold 18 kt, Anstoß 22 mm

Wasserdicht
bis 3 atm

Referenznummer
935


Film ab

2013 hat NOMOS Glashütte die Deutschen Uhrenwerke NOMOS Glashütte gegründet, die den Anspruch der Manufaktur als Kaliberhersteller deutlich machen. Mit ihnen wurden zwei neue Werke, DUW 1001 und DUW 2002, Lambda und Lux auf den Markt gebracht: Die neue Goldkollektion – Atelieruhren in feinster Glashütter Uhrmachertradition, höchst zeitgemäß gestaltet – haben reihenweise Liebhaber gefunden. Hier können Sie, wenn Sie neugierig sind, ein paar Minuten lang beim Bau dieser Uhren zusehen.


Werk

DUW 1001 – hauseigenes Manufakturkaliber mit Handaufzug und Gangreserveanzeige. (DUW steht für: NOMOS Glashütte Deutsche Uhrenwerke.)

Durchmesser
14 ¼ Linien (32 mm)

Werkhöhe
3,6 mm

Gangdauer
ca. 84 Stunden

Besonderheiten
Dezentrale Sekunde, 297° Gangreserveanzeige, 29 Rubine, davon sechs in polierten und verschraubten Goldchatons, Doppelfederhaus, handgravierter Unruhkloben, Schraubenunruh, Feinregulierung in sechs Lagen (entsprechend Chronometerwert), Spiralfeder Nivarox 1A, Schwanenhalsfeinregulierung, rhodinierte Dreiviertelplatine mit Sonnenstrahlenschliff, Kanten von Hand angliert und poliert


weitere Uhren

NOMOS Glashütte hat bis dato zwölf Modellfamilien, vier Kollektionen und rund 90 verschiedene Versionen. Es gibt also noch mehr Lieblingsuhren zu entdecken – eine Auswahl finden Sie hier.