Lambda

Lambda ist ein Buchstabe des griechischen Alphabets und gleichzeitig das mathematische Formelzeichen für „Eigenwert“. Von nun an ist Lambda auch der Name unserer neuen Uhr, der man ihren „Eigenwert“ auf den ersten Blick ansieht: ein wunderbarer Zeitmesser in 18 Karat Weiß- oder Roségold.

Mit dieser Uhr wird Wert – oft genug in unserer Welt nur scheinbar und rasch schal – tagtäglich sichtbar, erlebbar. Dieser Zeitmesser schmeichelt Hand und Auge: Lambda ist zurückhaltend, aber spürbar von feinster Qualität. Das Zifferblatt unter dem elegant gewölbten Saphirglas wird von dem zarten goldenen Gehäusering gefasst. Die Arbeit der Zeiger erinnert an die Bewegung eines Mobiles, das ganze Blatt an die Feinheit einer exquisiten Radierung. Gleich zwei Federhäuser übertragen ihre Kraft an das Uhrwerk DUW 1001 – und lassen es dreieinhalb Tage am Stück arbeiten, bevor die großzügige Gangreserveanzeige auf null sinkt. Besonders fein: In Roségold gibt es die Uhr auch kleiner, mit einem Durchmesser von 39 Millimetern.

Lambda hängt an einem Band, das schon für sich genommen ein Schmuckstück ist: Horween Genuine Shell Cordovan, handgenäht, rembordiert (und damit von dauerhafter Schönheit), mit einer Bügelschließe, die nicht nur aus massivem Gold ist, sondern auch ganz neu und von perfekter Form.

Alle Lambda-Modelle ansehen

Preise und Auszeichnungen