Club Campus

Einen Tick kleiner als die beiden Kollegen der Campus-Equipe. Und etwas heller. Trotzdem hart im Nehmen: Das Gehäuse ist aus Edelstahl und Saphirglas gefertigt. Im Innern tickt Manufakturkaliber Alpha, das hochgelobte, vielfach bewährte Handaufzugskaliber von NOMOS Glashütte.  


Daten

Gehäuse
Edelstahl, zweiteilig; gewölbtes Saphirglas; Durchmesser 36 mm; Stahlboden geschraubt; Höhe 8,17 mm

Zifferblatt
galvanisiert, weiß versilbert, römische und arabische Stundenziffern sowie Indexe mit Superluminova grau (blau nachleuchtend)

Zeiger
Stunden- und Minutenzeiger rhodiniert und mit Superluminova weiß ausgelegt (blau nachleuchtend), Sekundenzeiger neon-orange

Armband
Veloursleder grau, Anstoß 18 mm

Wasserdicht
bis 10 atm (eignet sich zum Schwimmen)

Referenznummer
708


Werk

α (Alpha) – hauseigenes Manufakturkaliber mit Handaufzug

Durchmesser
10 ½ Linien (23,3 mm)

Werkhöhe
2,6 mm

Gangdauer
ca. 43 Stunden

Besonderheiten
Dezentrale Sekunde, Sekundenstopp, Glashütter Dreiviertelplatine, 17 Rubine, Glashütter Gesperr, Incabloc-Stoßsicherung, Unruhspirale aus Nivarox 1A, Feinregulierung in sechs Lagen, Schrauben temperaturgebläut, Werkoberflächen rhodiniert mit Glashütter Streifenschliff und NOMOS-Perlage, Sperr- und Kronrad mit Glashütter Sonnenschliff


AUFBRUCH

Antonia wusste schon als Kind: Einen anderen Beruf als Ärztin – will sie nicht. Jetzt ist sie auf dem Weg dahin. Mit dabei: Club Campus.


Antonia, der Abitur-Prüfungsstress liegt gerade hinter Dir, nun bist Du schon wieder am Lernen – fürs Medizinstudium. Ganz schön viel, oder?
Ein bisschen, ja. Aber alles, was mich wirklich interessiert, kann ich mir auch gut merken. Das ging mir schon in der Schule so. Ich behalte die Dinge im Kopf. Insbesondere, wenn ich mitschreiben kann, was vorgetragen wird – etwa in einer Vorlesung.

Prüfungsangst kennst Du nicht?
Nein, eigentlich nicht. Ich kann unter Druck am besten lernen. Manchmal fange ich etwas zu spät an, das sollte ich wohl ändern. Andererseits muss man als Ärztin ja ständig unter Stress arbeiten, insofern: gar nicht schlecht, wenn ich mich darin schon mal übe.

Seit wann weißt Du, dass Medizin das Richtige für Dich ist?
Ich wollte nie etwas anderes als Ärztin werden. Etwas Sinnvolles tun, was den Menschen hilft. Der menschliche Körper hat mich immer fasziniert: Das ist so ein perfektes System, alles ist aufeinander abgestimmt – an sich wie ein erstklassiges Uhrwerk.


EINE UHR FÜRS LEBEN

Jetzt täglich am Arm: Club Campus, eine richtig gute, richtig schöne Uhr für Mädchen und Jungs – respektive Damen und Herren.


DIE SERIE CAMPUS

Zwei Größen, drei Zifferblätter, von bestem Kaliber – Uhren für die nächste Generation.