Club

Eine passt immer, schmückt immer, hält alles aus: Club. Diese Uhren-Reihe von NOMOS Glashütte ist einen Tick sportlicher, zupackender (tja, vielleicht auch deutlicher, markanter, jünger) als die anderen Modelle der Manufaktur, deren Schwerpunkt mancher mit „intellektuell“ umschreibt. Für jedes Handgelenk gibt es die passende Größe, Durchmesser 36 bis 41,5 Millimeter. Die gewachsenen Versionen sind flächiger, sportlicher, eleganter; Karrieretypen eben. Außerdem gibt es Club auch mit in Glashütte konstruiertem und gebautem Automatikkaliber, mit patentierter NOMOS-Datumsanzeige und, in der Serie Campus, mit zweisprachigem Zifferblatt. Die Club-Modelle aus der Serie Aqua können sogar noch ein klein wenig mehr: Hier wird Club zur Unterwasseruhr, hält dicht bis 200 Meter und ist unter anderem auch in Signalfarben erhältlich, in Rot und Blau.

Preise und Auszeichnungen